SG Wiliberg-Hintermoos

Samstag, 25. / Sonntag, 26. Mai 2019

Es goht om d’Worscht

Eidg. Feldschiessen 2019 mit wichtigen Signalen

 

Am Wochenende haben wir Schützinnen und Schützen die Möglichkeit mit einer hohen Teilnehmerzahl am Eidg. Feldschiessen auf uns aufmerksam zu machen. Zeigen wir den Ja Stimmenden vom letzten Wochenende und der Presse, dass wir faire Verlierer sind, uns aber mit vollem Einsatz für das Freiwillige Schiesswesen und somit für den Breitensport einsetzen. Jede und jeder der Nein gestimmt hat nimmt am Feldschiessen 2019 teil. Die kleinste Gemeinde im Aargau mit 164 Einwohner ist Wiliberg. Mit 70,37 % Nein belegte man den 1. Rang im Kanton. Einen Spitzenrang in Sachen Organisation für das Feldschiessen auf dem Schiessplatz Reitnau strebt die Schützengesellschaft Wiliberg-Hintermoos an. Mit viel Einsatz und Freude ist man seit längerem daran die Bevölkerung in der Umgebung auf den Schiessplatz zu bringen. Es werden Preise im Wert von 1’100.00 Fr. an die besten Dorfvereine und Einzelschützen sowie Gemeinderäte vergeben.

Die SG-Wiliberg-Hintermoos lädt die Bevölkerung ein, an das Eidg. Feldschiessen 2019 in der Schiessanlage in Reitnau.

Schiesszeiten:

  • Freitag, 17.Mai, 18.00-20.00 Uhr
  • Samstag, 25.Mai, 09.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr
  • Sonntag,  26.Mai, 09.00-11.30 Uhr anschliessend Schützenkönigsfinal der acht Besten und Absenden

Alle Informationen und Anmeldeformulare zum Anlass findet ihr auf dem Flyer und sind unten verlinkt.

Hier geht es zum Flyer für das Eidg. Feldschiessen 2019 in Reitnau

Anmeldeformular Seite 1

Anmeldeformular Seite 2

Nach vielen intensiven Jahren war es Zeit, unseren Kugelfang einer General-Revision zu unterziehen.

Am 25. März trafen sich drei fleissige Helfer mit den Angestellten von Leu + Helfenstein in Reitnau. Es wurde ein anstrengender, aber lohnender Tag!

Nach Stunden harter Arbeit waren die Kugelfänge aller acht Scheiben geleert, alles belastete Material bereit zum Entsorgen und neue Abdeckungen installiert.

Herzlichen Dank den zupackenden Händen von Jann und Josef!

Hier geht es zur Bilderstrecke zur Kugelfang-Revision.

 

DV Bezirksschützenverband Zofingen

 

DV Bezirksschützenverband Zofingen

 

Die SG-Wiliberg-Hintermoos hielt seine 144. Generalversammlung ab.

Erfolgreiches Schiessjahr 2018 mit dem "Wili-Bärger-Schiesse", der Auszahlung vom "Helferbetrag" für die Durchführung des Aargauer Kantonal Schützenfestes 2017 auf dem Schiessplatz in Reitnau sowie einem Jungschützenkurs mit 11 Nachwuchssportlern. 

Lesen Sie mehr im Zeitungsbericht vom Landesanzeiger vom 21.02.2019 --> Alt Alois wird Ehrenmitglied

 

Feldschiessen 2019 bei der SG Wiliberg-Hintermoos

Schiessplatz Reitnau

Motto: Es goht um dWorscht

 

 

Nach der gelungenen Vereinsreise "Munot Schaffhausen + Rheinfahrt" möchten wir unseren Besuch am Freiburger Kantonalschützenfest Plaselb (Sa, 6.7.2019) mit einem erlebnisreichen Sonntagsausflug (7.7.2019) im Gebiet Schwarzsee verbinden.

Übernachten werden wir vom Samstag auf den Sonntag in Schwarzsee selbst. Zur Auswahl stehen Massenlager, Einzelzimmer und sogar Suiten!

Zum Frühstück fahren wir mit dem Sessellift auf 1'493 m.ü.M., wo wir uns die Zeit mit Wandern, Sommer-Rodelbahn und Monster-Trottinett vertreiben können.

Die Rückreise erfolgt dann am Nachmittag mit Zwischenhalt in der Festzentrale in Düdingen zum Abrechnen unserer Resultate.

Bis ca. 18.00 am Abend sollten wir dann wieder in der Moosersagi eintreffen.

Eingeladen zur Vereinsreise sind alle Mitglieder und Jungschützen der SG Wiliberg-Hintermoos, zusammen mit ihren Partnerinnen oder Partner!

Eingeladen zur Vereinsreise sind alle Mitglieder und Jungschützen der SG Wiliberg-Hintermoos, zusammen mit ihren Partnerinnen oder Partner!

Für alle, die am Samstag nicht ans Schützenfest mitkommen wollen, findet sich in der Umgebung sicher eine ansprechende Ausflugsmöglichkeit.

An- und Rückreise mit Car oder Bussen wird aus der Vereinskasse bezahlt.

Über die weiter anfallenden Kosten (je nach Zimmerwahl) informieren wir rechtzeitig.

 

Mehr Info zum Schützenfest auch auf der Hompage des 30. Freiburger Kantonalschützenfest

 

Von unserem 2. Wili-Bärger-Schiesse ist neu ein photographischer Rückblick online:

Photo-Rückblick auf das 2. Wili-Bärger-Schiesse, 2018

Herzlichen Dank und bis übernächstes Jahr wieder bei uns in Reitnau!

 

Unfallfrei und ohne Diskussionen wurde das 2. Wili-Bärger-Schiessen auf dem Spl Reitnau durchgeführt.

Zufrieden zeigt sich das OK mit der Teilnehmerzahl von 656 Schützinnen und Schützen sowie dem sehr guten Besuch in der Schützenstube mit den 200 gr Steak vom Grill als  Zugpferd.


Einziges Maximum mit 100 Punkten erzielte Kurt Maag vom SV Höri, am Sonntagvormittag. Dieses Resultat half mit, damit der SV Höri im Feld A den 6. Gruppensieg beim 7. Start bei den "Wilibergern" seit 2016 gelang. Die 482 Punkte liegen aber trotzdem deutlich unter dem Gruppenrekord aus dem Jahre 2006 mit 490 Pt. des SV Höri.


Im Feld D mit dem Stgw 57/03  teilten sich den ersten Rang 3 Schützen. Manfred Leuenberger von den Infanterischützen Wangenried und Peter Hürlimann, sowie Heinz Sonderegge, beide vom SV Wädenswil dominierten dieses Feld, welches von den Resultaten her mit den Sportwaffen nun beinahe auf gleicher Höhe ist.

Zu spüren bekommen dies die restlichen Ordonanzwaffen, insbesondere das Stgw 90. Werner Odermatt vom SV Winikon-Triengen und seinem Karabiner der Sieg im Feld E mit 96 Pt. nicht zu nehmen.

Die Gruppenrangliste Feld D welche auch hier vom Stgw 57/03 dominiert wurde, erbrachte den Beweis, dass der SV Wädenswil mit den Rängen 1 und 3 bereits  in Gruppenmeisterschaftsform ist.


Alle Ranglisten sind bereits aufgeschaltet:

 

Wir freuen uns auf 2020, wieder nach Ostern bei hoffentlich gleich gutem Wetter.

Danke für den Besuch an alle, bis nach Lugano oder Realp wo doch einer am Samstag um 04.45 h aufgestanden ist um die Suhrental-Tour zu absolvieren!

Herzlichen Dank und bis übernächstes Jahr wieder bei uns in Reitnau!

 

Der Jungschützenkurs 2018 der SG Wiliberg-Hintermoos ist mit 2 Theorieabenden gestartet.
Am Samstag 14. April wird mit dem praktischen Teil auf 300m gestartet.
12 Nachwuchstalente werden bis Mitte Juni von einem Helferteam in die verschiedenen Abläufe vom Schiesssport herangeführt.
 
Mehr unter Termine: Jahresprogramm JS-Kurs 2018