SG Wiliberg-Hintermoos

Anfang Juni steht das traditionelle Feldschiessen – das grösste Schützenfest der Welt – wieder auf unserem Programm.

Feldschiessen 2018

Wir treffen uns in diesem Jahr in Attelwil, zu folgenden Schiesszeiten:

Fr, 1. Juni 18:00 - 20:00 Uhr
Sa, 9. Juni 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
So, 10. Juni 09:00 - 11:30 Uhr


Ehrensache, dass wir auch dieses Jahr in Attelwil mit einem Grossaufmarsch am Feldschiessen teilnehmen wollen!

Wir möchten daher alle unsere Mitglieder aufrufen, Bekannte, Nachbarn und Arbeits­kollegen zur kostenlosen Teilnahme zu motivieren.

Für optimale Bedingungen für alle Interessierten hat die FSG Attelwil vorgesorgt:

  • Zu jeder Zeit ist ein Schützenmeister vor Ort, der gerne Unterstützung bietet.
  • Vor Ort steht immer eine Waffe für das Feldschiessen zur Verfügung.
  • Für das leibliche Wohl wird in der gemütlichen Festbeiz gesorgt.

Wo doch Attelwil so nahe liegt, wollen wir am Sonntag wieder einmal alle miteinander zu Fuss das Feldschiessen besuchen – chomm doch DU OU met!

Treffpunkt: Sonntag 08:00 Uhr beim Schulhaus Wiliberg!

Von unserem 2. Wili-Bärger-Schiesse ist neu ein photographischer Rückblick online:

Photo-Rückblick auf das 2. Wili-Bärger-Schiesse, 2018

Herzlichen Dank und bis übernächstes Jahr wieder bei uns in Reitnau!

 

Unfallfrei und ohne Diskussionen wurde das 2. Wili-Bärger-Schiessen auf dem Spl Reitnau durchgeführt.

Zufrieden zeigt sich das OK mit der Teilnehmerzahl von 656 Schützinnen und Schützen sowie dem sehr guten Besuch in der Schützenstube mit den 200 gr Steak vom Grill als  Zugpferd.


Einziges Maximum mit 100 Punkten erzielte Kurt Maag vom SV Höri, am Sonntagvormittag. Dieses Resultat half mit, damit der SV Höri im Feld A den 6. Gruppensieg beim 7. Start bei den "Wilibergern" seit 2016 gelang. Die 482 Punkte liegen aber trotzdem deutlich unter dem Gruppenrekord aus dem Jahre 2006 mit 490 Pt. des SV Höri.


Im Feld D mit dem Stgw 57/03  teilten sich den ersten Rang 3 Schützen. Manfred Leuenberger von den Infanterischützen Wangenried und Peter Hürlimann, sowie Heinz Sonderegge, beide vom SV Wädenswil dominierten dieses Feld, welches von den Resultaten her mit den Sportwaffen nun beinahe auf gleicher Höhe ist.

Zu spüren bekommen dies die restlichen Ordonanzwaffen, insbesondere das Stgw 90. Werner Odermatt vom SV Winikon-Triengen und seinem Karabiner der Sieg im Feld E mit 96 Pt. nicht zu nehmen.

Die Gruppenrangliste Feld D welche auch hier vom Stgw 57/03 dominiert wurde, erbrachte den Beweis, dass der SV Wädenswil mit den Rängen 1 und 3 bereits  in Gruppenmeisterschaftsform ist.


Alle Ranglisten sind bereits aufgeschaltet:

 

Wir freuen uns auf 2020, wieder nach Ostern bei hoffentlich gleich gutem Wetter.

Danke für den Besuch an alle, bis nach Lugano oder Realp wo doch einer am Samstag um 04.45 h aufgestanden ist um die Suhrental-Tour zu absolvieren!

Herzlichen Dank und bis übernächstes Jahr wieder bei uns in Reitnau!

 

Der Jungschützenkurs 2018 der SG Wiliberg-Hintermoos ist mit 2 Theorieabenden gestartet.
Am Samstag 14. April wird mit dem praktischen Teil auf 300m gestartet.
12 Nachwuchstalente werden bis Mitte Juni von einem Helferteam in die verschiedenen Abläufe vom Schiesssport herangeführt.
 
Mehr unter Termine: Jahresprogramm JS-Kurs 2018
Sehr guter Anmeldestand für das am Ostermontag beginnende 2. Wili-Bärger-Schiesse.
Es hat jedoch noch genügend freie Scheiben auf dem Spl Reitnau.
 

Die Schiesszeiten unseres Gruppenschiessens sind wie folgt:

Ostermontag 2. April 2018 08:00 - 12:00 + 13:00 - 16:00
Samstag 7. April 2018 08:00 - 12:00 + 13:00 - 16:00
Sonntag 8. April 2018 09:00 - 12:00

 

Der Schiessplan unseres Anlasses ist auch online ersichtlich unter: Schiessplan 2. Wili-Bärger-Schiesse, 2018

Selten durften wir mit so viel Genugtuung auf das vergangene Jahr zurückblicken wie auf 2017. Stolz dürfen wir auf das Geleistete blicken im Wissen, dass wir – als kleiner Dorfverein – es manch grösserem gezeigt haben!

In seinem Jahresrückblick lässt der Präsident das vergangene Schützenjahr Revue passieren, welches mit der erstmaligen Ausrichtung des Aargauischen Kantonalschützenfestes einen Höhepunkt bot, der in der Vereinsgeschichte bisher einmalig ist.

Direkter Link: Jahresbericht 2017.